Schipanski startet Sommertour durch den Ilm-Kreis

Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski veranstaltet vom 22. bis zum 28. August eine große Sommertour durch den Ilm-Kreis. Dabei besucht er Schulen, mittelständische Firmen, Kindergärten, Kirchen und Vereine. Auch arbeitet er in einer Schicht des Pflegedienstes der Diakonie Ilmenau mit. Der Abgeordnete möchte sich über aktuelle Projekte informieren, neue Ideen aufgreifen und hat vor allem ein offenes Ohr für die Probleme und Anliegen der Bürger. Deshalb bietet er verschiedene „Open Air“ Bürgersprechstunden an. Am Dienstag (23. August) steht Schipanski ab 11.30 Uhr an einem Informationsstand am Apothekerbrunnen in Ilmenau für Gespräche und Diskussionen bereit. In Arnstadt gibt es am Donnerstag (25. August) einen Stand am Hopfenbrunnen, an dem der Parlamentarier mit interessierten Bürgern diskutiert. „Ich möchte den Menschen zuhören, ihnen politische Entscheidungen erklären und gleichzeitig motivieren, sich aktiv am politischen Leben zu beteiligen. Wir haben viele Initiativen von Seiten des Bundes gestartet und ich möchte mich informieren, wie diese im Wahlkreis wirken“, erklärte Schipanski sein Anliegen. Während seiner Sommertour besucht Schipanski gerade auch kleinere Gemeinden wie  Gehlberg und Kirchheim, aber auch die Stadt Langewiesen. Am Wochenende (27. und 28. August) wird der Parlamentarier verschiedene Feste im Ilm-Kreis besuchen, um auch dort mit möglichst vielen Bürgern ins Gespräch zu kommen. Der genaue Terminplan ist im Internet auf www.tankred-schipanski.de einzusehen.

Datei herunterladen  Sommertour durch den Ilm-Kreis  |  18. August 2011