Bildung für Groß und Klein

Schipanski besucht Bildungswerk und Kindertagesstätte in Großbreitenbach
Auf seiner Sommertour durch den Ilm-Kreis machte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) am Donnerstag (23.8.) Station im Bildungswerk Großbreitenbach. Dem Bildungspolitiker gefiel dabei besonders die Idee der Einrichtung, den Menschen vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter mit Bildungsangeboten zu begleiten. „Gute Bildung ist unser wichtigster Rohstoff und das Bildungswerk Großbreitenbach bietet ein bemerkenswertes Angebot für Groß und Klein“, so Schipanski.

Die Leiterin der Kindertagesstätte „Spatzennest“, Regina Rißland, informierte über das Betreuungsangebot für die derzeit 110 Kinder. Geplant ist eine Aufstockung um zehn weitere Krippenplätze, die bereits vergeben sind, da die Nachfrage nach einer Betreuung für Kinder unter drei Jahren steige. Im angeschlossenen Hort haben Grundschulkinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Das Bildungswerk bietet außerdem Fort- und Weiterbildungen sowie Umschulungen für Arbeitnehmer und Arbeitslose an. Davon machte sich Schipanski ein Bild in der Holzwerkstatt in Großbreitenbach. Begleitet wurde er von Bürgermeisterkandidat Nico Rößer und dem Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Andreas Beyersdorf. Der Leiter der Holzwerkstatt, Friedhelm Schlott, berichtete den Politikern, dass auch der Kontakt zu vielen Unternehmen aus der Region gepflegt werde, wodurch Praktika und manchmal auch Jobs vermittelt werden könnten. Rößer zeigte sich überzeugt: „ Das Bildungswerk Großbreitenbach leistet mit seinen Einrichtungen eine bedeutsame Arbeit in der Region und ist ein wichtiger Arbeitgeber.“

Datei herunterladen  Bildung für Groß und Klein  |  23. August 2012