Trägerschaftskonzept für Goethemuseum Stützerbach notwendig

Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) begrüßt, dass die Landrätin Petra Enders (Die Linke) am „Tag des offenen Denkmals“ das Goethemuseum in Stützerbach besucht. „Der Bund unterstützt dieses Kulturdenkmal schon seit Langem. Erst im Mai diesen Jahres wurde das Goethemuseum in Stützerbach mit 32.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm III des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien bedacht“, so Schipanski. In enger Abstimmung mit dem Förder- und Freundeskreis der Goethegesellschaft Ilmenau Stützerbach bereitet Schipanski den nächsten Förderantrag vor.

Doch Schipanski mahnt: „Die zukünftige Trägerschaft der Einrichtung muss endlich geklärt werden. Ein stärkeres Engagement des Landkreises ist unabdingbar, um dieses Kulturdenkmal dauerhaft in unserer Region zu erhalten. Ein Bekenntnis des Landkreises ist wichtig. Hier muss Landrätin Enders die positiven Impulse ihres Amtsvorgängers Dr. Benno Kaufhold aufgreifen, der sich aktiv um ein Trägerschaftskonzept bemüht hatte.“

Schipanski besucht zum Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr kleine Gemeinden im nördlichen Ilm-Kreis. Am Nachmittag besucht er mit Großbreitenbachs CDU-Bürgermeisterkandidaten Nico Röser ein Benefizkonzert in der Trinitaskirche in Großbreitenbach.

Datei herunterladen  Goethemuseum Stützerbach  |  10. September 2012