Die Bundesregierung hat sich zusammen mit den Ministerpräsidenten der Länder für weitere Lockerungen des öffentlichen Lebens entschieden. Außerdem wurde beschlossen, dass in Zukunft die Bundesländer überwiegend für die Lockerungen des öffentlichen Lebens im jeweiligen Bundesland verantwortlich sind. Dies gilt, solange weniger als 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner gemeldet sind.

Die Corona-Situation hat auch Auswirkungen auf die Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wissenschaftsgemeinschaft und Hochschullandschaft abzumildern, hat der Deutsche Bundestag heute das Wissenschafts- und Studierendenunterstützungsgesetz beschlossen und entsprechende Maßnahmen auf den Weg gebracht.

Die Kirchgemeinde Neusiß des Evangelischen Pfarrbereichs Geratal kann mit einer Bundesförderung in Höhe von 70.000 Euro für die Coudray-Kirche rechnen. Das gab der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages Tankred Schipanski bekannt. Am Mittwoch (6. Mai 2020) hat der Haushaltsausschuss des Bundestages die Mittel für insgesamt 13 Projekte des Denkmalschutz-Sonderprogramms IX des Bundes in Thüringen freigegeben.

Die Auswirkungen der Corona-Krise trifft auch die Start-Up-Szene schwer. Mit ihrer besonderen Innovationskraft sind Start-ups und junge Technologieunternehmen besonders wichtig für die deutsche Volkswirtschaft. Sie schaffen Arbeitsplätze und werden die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands stärken. Den nun initiierte Start-up-Schutzschild, mit dem die Bundesregierung den Innovativstandort Deutschland stärkt, begrüßt der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) ausdrücklich.