Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) besucht an Heiligabend die Friedensteinkaserne in Gotha, um den an Weihnachten diensthabenden Soldaten für ihren Einsatz zu danken. Bei einem gemeinsamen Mittagessen, zu dem der Standortleiter Oberstleutnant Olaf Templin geladen hat, wird Schipanski die Soldaten und ihren Dienst an der Waffe würdigen. Schon im Vorfeld betonte der Abgeordnete, sein Dank gelte keineswegs nur für das Engagement während der Festtage, sondern für das gesamte vergangene Jahr.

Der Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) besuchte am Mittwoch, 22.12.2010, die Grundschule Stützerbach. Schipanski ist Förderer der Kneipp´schen Idee und steht in engem Kontakt zum Landesverband Thüringen des Kneipp-Bundes, welcher ihn bereits in Berlin besucht hat. Die Grundschule Stützerbach ist eine von fünf Grundschulen deutschlandweit, die als Kneipp-Schule zertifiziert ist. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b präsentierten dem Abgeordneten am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien anschaulich und mit großer Freude die fünf Säulen der Kneipp´schen Lehre: Bewegung, Lebensordnung, Kräuter, Wasser und Ernährung.

Der Thüringer Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) steht dem erneuten Engagement des Bundes in der Hochschulfinanzierung kritisch gegenüber. „Der Bund übernimmt einmal mehr eine Finanzierungsverantwortung, die eigentlich im Aufgabenbereich der Länder läge. Damit zeigt er sich erneut als verlässlicher Partner für die Hochschulen und die Studierenden“, betonte Schipanski. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die derzeit kursierenden Zahlen zu den zusätzlichen Studienanfängern und den daraus resultierenden Kosten nur vage Prognosen seien.