Auf Einladung einer neunten Klasse besuchte der Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) am Mittwoch (17. November 2010) die Arnoldischule in Gotha. Die 14 Schüler der Klasse 9.4 wollten den Abgeordneten im Rahmen des Bundeswettbewerbs zur politischen Bildung zu dem Thema „Arm trotz Arbeit“ interviewen und hatten einen langen Fragenkatalog vorbereitet.

Der Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski besuchte am Mittwoch (17. November 2010) das Richtfest für den Erweiterungsbau der Regelschule „Helene Lange“ in Friedrichroda. Der Bau war durch Investitionen des Landkreis Gotha in Höhe von 2,55 Millionen Euro möglich geworden, die Schipanski nachdrücklich lobte: „Investitionen in den Bildungsbereich sind von großer Bedeutung, denn jeder dieser Bausteine ist ein Baustein in das Wissen und die Zukunft unserer Kinder.

Den vom Thüringer Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) erhobenen Forderungen nach einem neuerlichen Bildungsgipfel und nach weiteren Finanzspritzen des Bundes erteilt der Thüringer Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) eine klare Absage. „Wenn die Wehrpflicht ausgesetzt wird, ist natürlich mit einer größeren Zahl von Studienbewerbern zu rechnen. Derzeit geht man von rund 60.000 zusätzlichen Bewerbern aus.