[download id="630"] Schipanski lobt Engagement von Kindern und Jugendlichen Einen Tag lang begleiteten Juliette und Isabel vom Gothaer Kinder- und Jugendparlament ihren Gothaer Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski (CDU) bei seiner Arbeit. Normalerweise besuchen die beiden Schülerinnen die Ostschule und die Reyerschule, am Mittwoch (29. Mai) nahmen sie gemeinsam mit dem Thüringer Verkehrsminister Christian Carius (CDU) und Schipanski an verschiedenen Terminen im Landkreis Gotha teil. So testeten sie beispielsweise im Anschluss an die Vorstellung der Initiative „Die Birne ist weich! Radhelme schützen“ Radhelme auf dem Apfelstädt Radweg.

Harriet Ahrens aus Gotha nimmt teil an Jugend und Parlament Die Schülerin Harriet Ahrens aus Gotha ist eine von 312 Jugendlichen aus ganz Deutschland, die an dem Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag in Berlin teilnehmen. Für vier Tage schlüpfen die Teilnehmer dabei in die Rolle von Abgeordneten und stellen das parlamentarische Verfahren nach. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren lernen dabei die Arbeit der Abgeordneten in den Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen kennen und debattieren Gesetzesentwürfe zu Themen wie „Datenschutz in digitalen Medien“ oder „Einführung einer PKW-Maut“.

Eine Sozialkundestunde der besonderen Art erlebte die Klasse 10 b der Kooperativen Gesamtschule „Herzog Ernst“ Gotha am Mittwoch (9. März 2011): Für eine Doppelstunde übernahm der Gothaer  Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) die Lehrerrolle. Anhand vieler praktischer Beispiele aus seinem Berliner Alltag erklärte er den Jugendlichen die Grundzüge der parlamentarischen Demokratie und des Föderalismus.