[download id="1085"] Der staatlich anerkannte Erholungsort Gehlberg am Schneekopf ist nicht zuletzt für seine Wintersportmöglichkeiten bekannt. Diese wurden im berühmten „Schneekopflied“ besungen, welches der Männerchor Luisenthal zu Beginn eines politischen Besuches am Montag (18. April 2016) in Gehlberg darbot. Doch wie kann das touristische Potenzial ganzjährig weiter ausgeschöpft werden? Diese Frage diskutierten am Montag der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) und der Bürgermeister von Gehlberg, Hans Lehrke in der Gaststätte „Zur Linde“. Weitere Gesprächsteilnehmer waren die Landtagsabgeordneten Andreas Bühl und Jörg Thamm, der stellvertretende Bürgermeister Reiner Gier sowie Karl-Heinz Müller und Knut Vettrich als Vertreter der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT).

[download id="878"] Am Mittwoch (11.03.2015) besuchte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski mit seinem Kollegen Christian Hirte, MdB (beide CDU) die Pfeifenmacherei Kallenbach von Frank Peter Filß in Tabarz. Beim Rundgang, dem auch Bürgermeister David Ortmann beiwohnte, zeigten sich die Abgeordneten beeindruckt: „Herr Filß setzt nicht nur auf seine traditionelle Handwerkskunst, sondern hat seine Werkstatt mit geschickter Öffentlichkeitsarbeit auch als Touristenattraktion mit internationaler Strahlkraft etabliert. Es spricht schon für sich, wenn beispielsweise der Pfeifenraucherclub Toronto nach Deutschland kommt und neben dem Kölner Dom nur die Pfeifenmacherei in Tabarz besucht“, lobte Schipanski.