Ein Wald für alle – Schipanski zu Gast beim Forstamt Finsterbergen

Datei herunterladen  Ein Wald für alle – Schipanski zu Gast beim Forstamt Finsterbergen  |  22. Juli 2014  

Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski besuchte am Montag (21.07.2014) das Thüringer Forstamt Finsterbergen. Im Gespräch mit Leiter Dr. Gerhard Struck informierte sich der Abgeordnete über die Arbeit des Amtes.

Struck und Schipanski waren sich darin einig, dass der Wald im Freistaat ein wichtiger Job- und Wirtschaftsmotor sei, sowohl für die Forstwirtschaft als auch den Tourismus. Der Bundestagsabgeordnete lobte in diesem Zusammenhang die kooperative Arbeitsweise des Forstamtes: „Egal ob Waldbesitzer, Jäger, Naturschützer oder Touristen – ich finde es gut, dass das Forstamt zu allen, die im Wald unterwegs sind, den Kontakt sucht und die jeweiligen Interessen in seine Entscheidungen einbezieht.“ Es gelinge so Forstwirtschaft, Naturschutz und Tourismus in Einklang zu bringen.

Das Thüringer Forstamt Finsterbergen ist eines von 24 Forstämtern in Thüringen. In seine Zuständigkeit fallen über 30.000 Hektar Waldfläche, hauptsächlich im Landkreis Gotha. Davon ist circa ein Sechstel im Besitz des Landes. Neben dem Schutz und der Pflege des Waldes ist die Waldpädagogik ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt. So veranstaltet das Amt in jedem Jahr die Waldjugendspiele.