Forschungspolitiker Schipanski besucht Kindergarten Zwergenland in Dachwig

Am 28. Mai 2019 findet der bundesweite Mitmachtag „Tag der kleinen Forscher“ der Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“ unter dem Motto „Klein, aber oho!“ statt. Auch verschiedene Bildungseinrichtungen aus dem Landkreis Gotha beteiligen sich daran. Der heimische Bundestagsabgeordnete und Forschungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) begrüßt diese Initiative sehr und hat in diesem Zusammenhang heute den Kindergarten Zwergenland in Dachwig besucht. Der Thüringer Bundestagsabgeordnete hierzu: „Ich hatte heute die tolle Möglichkeit vor Ort mitzuerleben, wie die Pädagoginnen und Pädagogen im Dachwiger Kindergarten junge Kinder für naturwissenschaftliches Denken begeistern und hierfür wichtige Grundbausteine legen. Mein Dank gilt dabei der Leitung des Kindergartens, Frau Feinbube und Frau Dreiße, sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit ihrer herausragenden Arbeit fördern sie eine gute frühe MINT-Bildung und tragen maßgeblich dazu bei, dass Kinder Interesse und Spaß an technologischen Themen früh entwickeln können. Die Förderung der MINT-Bildung für Kinder und Jugendliche ist und bleibt ein wichtiges Anliegen der Bundesregierung. Anfang dieses Jahres hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Anja Karliczek, den MINT-Aktionsplan der Bundesregierung vorgestellt. Das BMBF gibt mit dem MINT-Aktionsplan bis 2022 rund 55 Mio. € für die MINT-Bildung zusätzlich aus.“

Verwaltung 4.0: Einen Vortrag zum Thema E-Government, also einer modernen digitalen Veraltung, hielt ich am Montag (13.05.2019) an der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha. Als digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag berichtete ich über politische Maßnahmen in diesem Bereich.