CDU-Politiker zu Gast beim Waltershäuser Elektrodienst

Die Waltershäuser Elektrodienst GmbH (WED) ist mit ihrer 59-jährigen Geschichte einer der ältesten Handwerksbetriebe in der thüringischen Industriestadt. Grund genug für den heimischen Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski, den Waltershäuser Bürgermeister Michael Brychcy und CDU-Landratskandidat Holger Kruse, der Firma am Dienstag (13.02.2018) einen Besuch abzustatten.

„Ohne Handwerk geht es in Deutschland nicht. Der WED ist ein Paradebeispiel dafür. Auf der ICE-Neubautrasse durch Thüringen würde ohne die Mittelspannungsspezialisten aus Waltershausen kein Zug rollen.“, so Schipanski. Die Handwerks- und Mittelstandsförderung sei deswegen eine Säule der im Koalitionsvertrag festgelegten Wirtschaftspolitik der neuen Regierungskoalition in Berlin.