Am Mittwoch (20. Juni 2018) hat der Rechtsausschuss im EU-Parlament die Reform des europäischen Urheberrechts gebilligt. Diese sieht die Einführung von Upload-Filtern auf Online-Plattformen und das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage vor. Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Digitalpolitiker Tankred Schipanski kommentiert dies wie folgt:

„Wir stehen für den Schutz des geistigen Eigentums und eine faire Vergütung der Urheber auch im Internet. Solange die Evaluierung des deutschen Leistungsschutzrechtes aber noch nicht vorliegt, halte ich es aber für voreilig, die Einführung eines europäischen Leistungsschutzrechtes zu beschließen.

Besuch bei der Werner Recycling GmbH Aschara
Seit über 20 Jahren bietet die Firma Werner Recycling GmbH Aschara die Verarbeitung historischer Baustoffe wie Tiefbau und Pflastern sowie deren Abbruch und Recycling an. Zudem bildet die Firma Tiefbaufacharbeiter mit dem Schwerpunkt Straßen- und Kanalbau aus. Kürzlich besuchte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) das Familienunternehmen in Eckardtsleben und tauschte sich mit den Werner-Brüdern aus, die das Unternehmen führen.

Die STE Universal Transporte GmbH gehört zu den größten Spezialtransport-Unternehmen in Europa. Kürzlich besichtigte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) die Gothaer Niederlassung des Schwerlastlogistikers und sprach mit Geschäftsführer Matthias Schlamann über aktuelle Herausforderungen im Transportgeschäft.

Einen großen Teil der Kapazitäten beanspruche demnach die privat zu organisierende Begleitung der Schwerlaster, die früher durch die Polizei abgedeckt wurden. Dies lasse Personalaufwand und die Kosten ansteigen. Des Weiteren thematisierte er den Bürokratieaufwand. Schipanski versicherte, dass es auch im Interesse der Politik sei, unnötige Bürokratiekosten für Unternehmen zu senken.