Schipanski sichert Kandidaten Unterstützung zu

Bei der Nominierung des Landrats- und Oberbürgermeisterkandidaten der CDU Gotha am Freitag (02.12.2011) für die Kommunalwahlen 2012 sicherte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski den Kandidaten seine Unterstützung zu und erklärte in seinen Grußworten: „Unser Landrat Konrad Gießmann ist ein Kompass für den Landkreis Gotha. Er kennt die richtige Richtung, er kennt den Landkreis, er kann Probleme nicht nur analysieren, sondern auch lösen.

Konrad Gießmann ist ein Sachpolitiker und kein Showmaster, von denen die SPD auf Kommunal- und Landesebene eine Menge hat. Verlässlichkeit, Kompetenz und Führungsstärke sind die Eigenschaften, mit denen Konrad Gießmann in diesem Wahlkampf überzeugen wird.

Kraftvoll und mutig ist unser OB-Kandidat Matthias Kaiser. Ab heute spricht der CDU Stadtverband Gotha und die CDU Stadtratsfraktion nur noch mit einer Stimme: Matthias Kaiser! Kein anderer hat das Format und den Mut im CDU Stadtverband Gotha diesen OB-Wahlkampf zu meistern. Dafür gilt ihm unser aufrichtiger Dank und Anerkennung. Gotha hat einen OB verdient, der sich auch um die kleinen Dinge und Sorgen der Bürger kümmert. Das Gothaer Rathaus darf keine Theaterbühne mehr sein, sonder muss Ort von wegweisender Politik für die Menschen werden. Kein Theater mehr im Rathaus! Matthias Kaiser steht mit beiden Beinen fest im Leben und schwebt nicht durch Glitzerpaläste und Schloßhöfe. Matthias Kaiser ist der Kandidat der Wirtschaft und der Menschen, die erkannt haben, dass die Stadt Gotha mehr zu bieten hat als vermeintlichen Adel!“

Hintergrund: Am 02. Dezember 2011 nominierten der CDU Kreisverband Gotha sowie der CDU Stadtverband  Gotha seine Kandidaten für die Kommunalwahlen 2012. Landrat Konrad Gießmann wurde von den 97 stimmberechtigten Mitgliedern mit 97 Prozent nominiert. OB-Kandidat Matthias Kaiser erhielt mit 90 Prozent ebenfalls ein Spitzenergebnis für seine Kandidatur.

Datei herunterladen  Schipanski sichert Kandidaten Unterstützung zu  |  2. Dezember 2011