[download id="832"]Newsletter 78 – abonnieren Auch im Oktober 2014 hatte für mich die Arbeit im Wahlkreis wieder hohe Priorität. Über die jüngsten Entwicklungen im Freistaat Thüringen sorgen sich viele Bürgerinnen und Bürger. Es ist unverständlich, dass nunmehr diejenigen, die die Landtagswahlen verloren haben, ohne Rücksicht auf den Willen der Wähler die Regierungsgeschäfte für sich beanspruchen. Ich engagiere mich für ein starkes Thüringen unter Verantwortung der CDU und hoffe sehr, dass das rot-rot-grüne Schreckgespenst noch vertrieben werden kann. Für den Freistaat steht viel auf dem Spiel. Aus Berliner Sicht weiß ich, dass uns ein derartiges Bündnis um Jahrzehnte zurückwirft und wir unsere Spitzenposition unter den jungen Bundesländern sofort verlieren würden.

[download id="824"]Newsletter 77 – abonnieren Die Landtagswahlen standen im September ganz im Mittelpunkt. Ich freue mich, dass unsere Kandidaten Jörg Thamm und Andreas Bühl im Ilm-Kreis sowie Jürgen Reinholz und Jörg Kellner im Landkreis Gotha das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler erhalten haben. Als Wahlkreisabgeordnete kommt ihnen eine besondere Bedeutung zu und ich freue mich sehr auf eine gute Zusammenarbeit für die Menschen in der Region. Trotz einem engagierten Wahlkampf hat es für die Gothaer Landtagsabgeordnete Evelin Groß leider nicht gereicht. Ihr Mitwettbewerber der SPD hat die Wahl für sich entscheiden können. Aus meiner Sicht hat die Thüringer Union nach den Wahlen den klaren Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Nunmehr muss die SPD ihrer Verantwortung gerecht werden, um Stabilität und Solidität im Freistaat Thüringen zu sichern. Dafür gilt es jetzt die richtigen Weichen zu stellen!

[download id="815"]Newsletter 76 – abonnieren Die Parlamentsferien in Berlin machen es möglich, dass ich im Sommer viel im Ilm-Kreis und im Landkreis Gotha unterwegs sein kann. Einige Impressionen der letzten Wochen darf ich im Folgenden mit Ihnen teilen.