Der Winter hat uns im Dezember fest im Griff gehabt. Die Straßen in Ilmenau waren dabei wesentlich besser geräumt als die der Bundeshauptstadt, obwohl wir Thüringer mit deutlich mehr Schnee zu kämpfen hatten. So war es nicht immer einfach, den Reichstag trotzt Schnee und Kälte zu erreichen, was sowohl die Fahrten mit der Deutschen Bahn, als auch die Gehwege und Straßen in Berlin betraf. Von diesem Winterchaos konnte sich auch eine Gruppe überzeugen, die mich im Dezember in Berlin besuchte und insbesondere auch die Maßnahmen zur Terrorbekämpfung miterlebte.