[download id="803"]Newsletter 75 – abonnieren Auf meiner diesjährigen Sommertour habe ich wieder viele Vereine, Firmen, Betriebe und Einrichtungen besucht. Mir war es wichtig, mit möglichst vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. Dem Ehrenamt galt wiederum meine besondere Aufmerksamkeit und mein herzlicher Dank. Viele Menschen zeigten sich zufrieden mit den wichtigen Entscheidungen des Bundestages nach der Wahl im letzten Herbst und sie brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass auch in Thüringen die politischen Verhältnisse stabil bleiben. In meinem Wahlkreis kandidieren fünf Landtagsabgeordnete. Mit jedem CDU-Kandidaten habe ich Termine während meiner Sommertour wahrgenommen. Natürlich engagiere ich mich auch aktiv im Landtagswahlkampf, denn wir bekommen es im Ilm-Kreis zu spüren, wie verheerend die Politik der Linken auf Landkreisebene ist. Dies ist dem Freistaat Thüringen nicht zu wünschen. Von daher ist es unsere gemeinsame Aufgabe, die Schrecken der roten Diktatur nach 25 Jahren unserer friedlichen Revolution im Freistaat Thüringen zu verhindern.

Am bundesweiten EU-Projekttag am Montag (6. Mai) besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) die Gothaer Grundschule „Josias Friedrich Löffler“. Die Europaschule stellte ihr Comeniusprojekt „Fit for fun and Fit for Life” vor, bei dem Schülerinnen und Schüler lernen, wie man sich gesund ernährt. Vertreter der Partnerschulen aus England, Frankreich, Italien und Tschechien waren extra zum EU-Projekttag nach Gotha gekommen.