Bei der letzten Kreistagssitzung verhinderten die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen eine gemeinsame Initiative des Landkreises zum Erhalt des Bundeswehrstandortes Gotha, die die CDU-Fraktion hatte initiieren wollen. Angesichts dieser ablehnenden Haltung zeigte sich der Gothaer Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) bestürzt: „Es ist eine schwache Leistung von SPD und Grüne, dass sie sich einer für den Landkreis ausschließlich positiven Initiative verweigern. Anstatt sich in parteipolitischem Kalkül zu verlieren, sollten wir uns gemeinschaftlich für den Erhalt des Bundeswehrstandortes Gotha einsetzen.“

Der Gothaer Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) setzt sich in Berlin nachdrücklich für den Erhalt der Friedensteinkaserne ein. Am Dienstag (18. Januar) überreichte er deshalb dem Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ein Schreiben, in dem herausragende Merkmale des Standortes Gotha zusammengefasst sind.