Vereine und Verbände, die sich ehrenamtlich um die Nachwuchsarbeit verdient machen, sollen künftig bei der Vergabe von Fördermitteln durch Bund, Land und Kommunen eine noch deutlichere Beachtung finden, erklärte der CDU-Bundestagskandidat Tankred Schipanski während seines Besuches der Kreismeisterschaften im Sportschießen in Plaue am vergangenen Wochenende. „Die Sport- sowie Schützenvereine leisten gute Nachwuchsarbeit. In Schützenvereinen geben ältere Schützen den verantwortungsvollen Umgang mit Schusswaffen an die jüngere Generation weiter. Zudem wird das Traditionsbewusstsein gefördert“, so der Unionspolitiker.