Newsletter Nr. 44, April 2012 - abonnieren Der Monat März war mit vier Sitzungswochen eigentlich ein „Berlin Monat“.  Ich habe Sie über die vielen Ereignisse und Entscheidungen in der Bundeshauptstadt mit meinem „Brief aus Berlin“ informiert. In der Zeit, die ich im Wahlkreis verbringen konnte, war ich natürlich wieder für Sie vor Ort unterwegs. Geprägt war der Monat März von den bevorstehenden Wahlen am 22. April 2012 für Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister. Mit Sicherheit ein Höhepunkt: Der Besuch von Bundesverteidigungsminister Dr. Thomas de Maiziere in Arnstadt. Die Newsletter-Themen:
  1. Mitmischen im Kommunalwahlkampf
  2. Ein Herz für den Sport
  3. Energiepolitik vor Ort
  4. Für Sie unterwegs
[download id="401" display="name"]

Vor zwei Tagen haben die Volleyballerinnen des VfB Suhl 91 durch eine überzeugende Leistung gegen die Mannschaft aus dem israelischen Haifa den Grundstein für den Einzug in die dritte Runde des CEV Challenge Cups gelegt. Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU), der zugleich Vereinspräsident des VfB Suhl 91 ist, freute sich nach Spielende nicht nur über den sportlichen Erfolg seiner Mannschaft, sondern auch über das starke Signal für die deutsch-israelische Völkerverständigung, das von der Begegnung ausging.

Am kommenden Mittwoch treffen die Volleyballerinnen des VfB Suhl 91 im Rahmen des Europapokals auf die israelische Mannschaft Neve Shaanan Haifa. Das Rückspiel findet eine Woche später in Israel statt. „Die Begegnung wird einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der deutsch-israelischen Völkerverständigung leisten,“ ist sich der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vereinspräsident Tankred Schipanski sicher.