Jetzt bewerben für Deutschen Bürgerpreis 2013

Unter dem Motto „Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!“ widmet sich der Deutsche Bürgerpreis in diesem Jahr den Themen Demokratie und Teilhabe. Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) ruft dazu auf, sich zu bewerben oder Ehrenamtliche vorzuschlagen. „Wenn ich im Landkreis Gotha und im Ilm-Kreis unterwegs bin, treffe ich regelmäßig auf Menschen, die sich für andere einsetzen und mit ihrem freiwilligen Engagement das Gemeinschaftsleben vor Ort bereichern. Ich würde mich sehr für diese Helferinnen und Helfer freuen, wenn ihre Arbeit auch durch den Deutschen Bürgerpreis gewürdigt würde“, so Schipanski.

Eine Bewerbung ist noch bis zum 30. Juni 2013 möglich. Unter www.deutscher-buergerpreis.de kann man sich in den Kategorien U21, Alltagshelden, Engagierte Unternehmer und Lebenswerk entweder selbst bewerben oder aber jemanden vorschlagen. Gesucht werden Personen, Projekte und Unternehmer, die mit ihrem freiwilligen Engagement die Lebensqualität vor Ort verbessern und das Gemeinwohl stärken.

Der Preis wird von der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ ausgelobt, einem Bündnis aus den Sparkassen, Städten, Landkreisen, Gemeinden und Bundestagsabgeordneten. Bundesweit werden Sachpreise im Wert von insgesamt rund 310.000 Euro vergeben. Die Preisgelder fließen in die prämierten ehrenamtlichen Projekte und Engagements. Der Deutsche Bürgerpreis wird über mehrere Stufen durchgeführt. Er startet auf der lokalen Ebene – der Keimzelle des Bürger-Engagements. Die lokalen Gewinner gelangen dann in die regionale und/oder nationale Auswahl.

Datei herunterladen  Jetzt bewerben für den Deutschen Bürgerpreis 2013  |  14. März 2013