Zuschuss für Bau eines Niedrigseilgartens

Datei herunterladen  Zuschuss für Bau eines Niedrigseilgartens  |  29. August 2013  

Lottomittel für Förderverein der Kindertagesstätte und der Grundschule Langewiesen e.V.
Der Förderverein der Kindertagesstätte und der Grundschule Langewiesen e.V. freut sich über Lottomittel in Höhe von 1.500 Euro, die als Zuschuss für den Bau eines Niedrigseilgartens in der Kita verwendet werden sollen.

Anlässlich der Übergabe eines entsprechenden Zuwendungsbescheids an die Vereinsvorsitzende Jana Weber, die durch Bürgermeister Horst Brandt erfolgt, besuchte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski am Mittwoch die Kita „Krabschennest“ in Langewiesen. Schipanski hatte im letzten Jahr bei seinem Besuch im Kindergarten von den Plänen für den Niedrigseilgarten erfahren und den Lottomittelantrag beim Thüringer Umweltministerium unterstützt. Er zeigte sich überzeugt: „Ich bin sicher, dass die Kinder viel Spaß mit dem Niedrigseilgarten haben werden. Gleichzeitig werden Bewegung und Gesundheit spielerisch gefördert. Hier sind die Lottomittel wirklich gut angelegt.“ Das Projekt passt gut zu dem Kindergarten, der das Prädikat „Bewegungsfreundlicher Kindergarten“ trägt.