Schipanski zieht Große Koalition vor

Datei herunterladen  Schipanski zieht Große Koalition vor  |  8. Oktober 2013  

Kritik an der Wahl Göring-Eckardts zur Fraktionschefin
Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) befürwortet die Bildung einer Großen Koalition. „In einem großen Bündnis liegt die Chance, dringend notwendige Reformen auf den Weg zu bringen, allen voran eine Föderalismusreform. In den Grünen sehe ich momentan keinen verlässlichen Partner für eine Regierung“, so der Abgeordnete.

Unverständnis zeigte Schipanski für die heutige Wahl von Katrin Göring-Eckardt zur neuen Fraktionschefin der Grünen. „Die ‚Grüne Erneuerung‘ ist fehlgeschlagen. Anstatt nach der Wahlniederlage einen echten Neuanfang zu wagen, gehen die Grünen nun mit ihren gescheiterten Spitzenkandidaten in die Sondierungsgespräche. Wir wissen bei den Grünen nicht, woran wir sind. Das ist keine gute Voraussetzung“, so der CDU-Abgeordnete.