Parteitag der CDU Thüringen stärkt Fachschulen

Datei herunterladen  Parteitag der CDU Thüringen stärkt Fachschulen  |  25. November 2013  

Schipanski begrüßt Formulierung im Leitantrag
Auf ihrem am Wochenende abgehaltenen Parteitag in Gera hat sich die CDU Thüringen klar zu den Fachschulen als einem wichtigen Instrument der beruflichen Bildung bekannt. Dies wurde im Leitantrag des Parteitages festgehalten. Mitinitiator Tankred Schipanski wertet dieses klare Bekenntnis als Signal der CDU, die Staatliche Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr in Gotha zu erhalten und zu stärken.

Schipanski kritisierte erneut die jüngsten Pläne von SPD-Kultusminister Matschie, die Fachschule zu kommunalisieren und somit die Existenz dieser wichtigen Bildungseinrichtung im Freistaat zu gefährden. „Seit Amtsantritt des SPD-Kultusministers wird jede Initiative gestoppt, die zur einer Steigerung der Schülerzahlen beitragen könnte. Dazu zählt allen voran eine verstärkte Modularisierung des Angebotsspektrums, die die Attraktivität der Fachschulen erheblich steigern würde“, so Schipanski.

Der Bundestagsabgeordnete forderte erneut die örtlichen SPD-Politiker Oberbürgermeister Knut Kreuch und den Landtagsabgeordneten Matthias Hey auf, sich bei dem Minister für den Erhalt der Bildungseinrichtung einzusetzen. Die CDU habe sich auf ihrem Parteitag klar zur Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr bekannt und erwarte dies nun auch vom zuständigen SPD Minister.