Hightech made in Ilmenau

Datei herunterladen  Hightech made in Ilmenau  |  15. Mai 2014  

Am 14. Mai 2014 besuchte der heimische Bundestagsabgeordneter
Tankred Schipanski gemeinsam mit CDU-Landtagskandidat Andreas
Bühl Technologiefirmen in Ilmenau.

Bei der IL Metronic Sensortechnik GmbH in Unterpörlitz präsentierte
Geschäftsführer Dr. Horst Hansch Sensortechnik auf Spitzenniveau. Ob
Taupunktsensoren oder Glas- und Keramikdurchführungen, das
Unternehmen ist in der Lage in großer oder kleiner Stückzahl zügig zu
produzieren. Im Bau befindet sich zudem ein Erweiterungsbau auf dem
Firmengelände.

Dr. Udo Henkel, Geschäftsführer der Henkel & Roth GmbH, zeigte den
Politikern neuste Entwicklungen in der Robotik. Auch seine Firma baut
ein neue Halle, da die Produktionsfläche für die vielen Aufträge des
Sondermaschinenbauers nicht mehr ausreicht.

Die BN Automation AG entwickelt beispielsweise Steuerungssysteme
für Gas- oder Dampfturbinenkraftwerke oder erstellte ein Konzept für
die energetische Optimierung der Trinkwasseraufbereitungsanlage in
Heyda. Als „Wasserspezialist“ bezeichnete Geschäftsführer Dr. Frank
Bonitz die Firma, die mit ihrer Automatisierungstechnik u.a. Klärwerke,
Trinkwasseraufbereitungsanlagen sowie Wasserwerke ausrüstet.

Wünsche hatten die Unternehmer natürlich auch an die Politik:
schnelleres Internet, stabile Rahmenbedingungen für Investitionen,
Unterstützung auch für Bestandsunternehmen und nicht nur für
Neuansiedlungen sowie Klarheit beim Erneuerbaren Energie Gesetz
(EEG). Zumindest letztere soll noch vor der parlamentarischen
Sommerpause im Bundestag verabschiedet werden, so Schipanski.
Andreas Bühl nahm viele Anregungen für das Regierungsprogramm der
CDU Thüringen auf, welches im Sommer beschlossen werden soll. Für
die Politiker hatten alle drei Unternehmen etwas sehr wichtiges
gemeinsam: Sie verkörpern das Unternehmerbild der sozialen
Markwirtschaft. Mitarbeiterfreundlich mit unbefristeten
Arbeitsverträgen, Mittagessen- oder Kindertagesstättenzuschuss oder
Stipendienprogramme zur Nachwuchsgewinnung – alle drei
inhabergeführten Unternehmen zeichnen sich durch eine hohe soziale
Verantwortung aus.