„Einzigartige Einblicke in Thüringer Kultur“

Datei herunterladen  Einzigartige Einblicke in Thüringer Kultur  |  18. Juli 2014  

Schipanski und Bühl besuchen Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit 1. Deutschem Kloßpressenmuseum
35 hölzerne und metallene Kloßpressen bestaunte der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) am Freitagvormittag in Großbreitenbach. Seine diesjährige Sommertour führte ihn gemeinsam mit Landtagskandidat Andreas Bühl in das Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit dem 1. Deutschen Kloßpressenmuseum in Großbreitenbach. Museumsleiterin Annelie Wilhelmi führte durch die Ausstellung.

„Das Großbreitenbacher Museum gibt einzigartige Einblicke in die Thüringer Kulturgeschichte. Außerdem lädt es Jung und Alt zum Mitmachen ein und macht die Heimatgeschichte zu einem gemeinsamen Erlebnis. Ein tolles Angebot auch für Familien“, lobte Schipanski. Andreas Bühl erläuterte erneut seine Idee einer Gästekarte für die Rennsteigregion, die Eintritte in Museen, Ausflugsziele und den ÖPNV beinhaltet. So könne das touristische Potenzial des Museums weiter ausgeschöpft werden.

In dem Museumsgebäude, einem ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus aus dem 18. Jahrhundert, kann nicht nur der kulturhistorische Weg des Thüringer Kloßes nachverfolgt werden. Die verschiedenen Ausstellungsbereiche geben Einblicke in die Thüringer Porzellanmalerei, den Olitätenhandel, den Großbreitenbacher Musikinstrumentebau, die Forsttechnik oder die Vogelstellerei. Auch den heimischen Spitzensportlern ist ein Bereich des Museums gewidmet. Zudem bietet das Museum regelmäßig Sonderausstellungen, Kursangebote wie Porzellanmalen oder Kräuterseminare an.