Parkeisenbahn Finsterbergen fährt wieder

Datei herunterladen  Parkeisenbahn Finsterbergen fährt wieder  |  21. Juni 2016  

Schipanski spendet Infoflyer
Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski besuchte am Sonntag (19.06.2016) den Chef der Parkeisenbahn, Harry Haak, in Finsterbergen. Um noch mehr Eisenbahnbegeisterte anzulocken und über die Rundfahrten zu informieren, spendete der Abgeordnete Infoflyer, die er dem 79-jährigen Lokführer überreichte.

Seit Anfang Juni fährt die Finsterberger Bahn wieder täglich von 14 bis 17 Uhr mit Harry Haak als Lokführer. Die Gleise verlaufen entlang des Schwimmbades, hoch in den Wald verlegt. Dort dreht die Bahn mit der Aufschrift „Flinker Lothi“ eine Schleife und kommt zum Ausgangsbahnhof zurück. Mit max. 5 km/h legt die Lok die 1,1 km lange Strecke zurück. Darin werkelt allerdings keine Dampfmaschine, sondern ein auf 26 Pferdestärken gedrosselter Multicar-Dieselmotor. Die Räder der Lokomotive sind neu. Die ehemalige Ziegeleilok wurde frisch gestrichen und mit Schildern und Plaketten versehen. Mit viel Liebe zum Detail hat der passionierte Bahner Harry Haak die Bahn hergerichtet und kümmert sich auch um die Wartung der Lok.

Finsterbergen ist bekannt als „Heilklimatischer Kurort“ und bietet viele Möglichkeiten für Freizeit, Sport, Entspannung und Erholung. Eine Möglichkeit ist eine Fahrt mit der Parkeisenbahn.

Bildhinweis: Harry Haak mit Tankred Schipanski bei der Flyerübergabe.