Das richtige Rezept für den Wahlsieg

Bei der Aktion „Gotha kocht“ auf dem Gothaer Buttermarkt nahmen am Samstag (3. Dezember 2011) Landrat Konrad Gießmann, der OB-Kandidat der CDU Matthias Kaiser und der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski teil. Die drei Politiker kochten gemeinsam mit Ralf Müller-Garbe ein schmackhaftes Bohnengemüse, welches mit Schafskäse angereichert und mit einem Putenspieß garniert wurde. Die Erlöse gingen an das Mehrgenerationenhaus Gotha.

Zu Beginn überreichte Tankred Schipanski seinen Mitstreitern zwei Schürzen. „Matthias Kaiser ist der schwarze Stier im roten Gotha! Daher bekommt er eine Schürze mit einem schwarzen spanischen Stier. Konrad Gießmann ist unser Chef im Landkreis daher bekommt er eine Schürze mit der Aufschrift ‚Chefkoch‘“, erklärte Schipanski. Gießmann und Kaiser waren als Kandidaten für die im Frühjahr 2012 stattfindende Landrats- bzw. OB-Wahlen von der CDU mit großer Mehrheit nominiert worden.

„Heute haben wir beim Kochen bereits das richtige Rezept für den Wahlsieg ausprobiert. Wir haben uns bewusst für ein Gericht mit Bohnen entschieden, mit dem Ziel, dass ins Gothaer Rathaus endlich frischer Wind kommt“, so Schipanski scherzhaft. Die Politiker dankten herzlich den Organisatoren der Aktion „Gotha kocht“, die von den Bürgern und Gästen der Residenzstadt an diesem Abend sehr gut angenommen wurde.

Datei herunterladen  Das richtige Rezept für den Wahlsieg  |  3. Dezember 2011