Einen ganz besonderen Geburtstag feiert Sarah Ziller in diesem Jahr. Denn an diesem Tag wird sie in ihr Austauschjahr in den USA starten. Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) hat die 16-jährige Arnoldischülerin als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) ausgewählt. Vor ihrer Abreise am 24. August verabschiedete der Abgeordnete die Boilstädterin bei einem Eisbecher am Donnerstag in Gotha. „Ich wünsche Sarah eine unvergessliche Zeit und viele spannende Eindrücke in den USA. Ihr Engagement in der Jugendarbeit des Kirchenkreises Gotha, ihre Aufgeschlossenheit und ihre Neugier auf eine andere Kultur haben mich im Auswahlprozess überzeugt. Sarah wird eine tolle Botschafterin für Thüringen sein“, so Schipanski, der während des Auslandsaufenthalts Pate für die Stipendiatin ist.