Die Entwicklungen rund um den Euro haben die sitzungsfreie Zeit des Bundestages geprägt. Sondersitzungen standen deshalb schon vor dem regulären Ende der Sommerpause an. Für die Euro-Krise gibt es keine simple Lösung, aber für die christlich-liberale Koalition steht fest, dass die europäische Integration eine Errungenschaft ist, die wir in jedem Fall verteidigen wollen. Nicht nur historisch, sondern auch wirtschaftlich bedingt, liegt das im ureigensten Interesse Deutschlands, führen doch insgesamt 43 Prozent aller Exporte in die Eurozone.