Schipanski spricht schwierige umweltpolitische Themen der Region an Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) hat heute den neuen Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) in seinem Wahlkreis willkommen geheißen. „Der Besuch unseres Umweltministers ist auch ein Zeichen der Anerkennung für diese Region, die schon viel zum Gelingen der Energiewende beigetragen hat,“ freut sich Schipanski (CDU). Schipanski wandte sich als zuständiger Wahlkreisabgeordneter mit lokalen Anliegen an den Minister. Neben den Themen „Solarenergie“ und „Energiegewinnung aus Biomasse“ sprach er insbesondere den geplanten Ausbau der Stromnetze sowie die Fördermethode Fracking an und gab Altmaier seine Positionen mit auf den Weg.

Termine auch in Griesheim und Arnstadt Am morgigen Dienstag wird Bundesumweltminister Peter Altmaier zu seinem Antrittsbesuch in Thüringen erwartet. Bei Besuchen der Agrargesellschaft Griesheim sowie der Unternehmen Masdar PV und Bosch Solar Energy in Arnstadt möchte er sich auch ein Bild von den Fortschritten bei der Energiewende im Freistaat machen.

Newsletter Nr. 36, Oktober 2011 Im Monat Oktober 2011 jagte ein Ereignis das andere. Der offizielle Festakt des Freistaates Thüringen zum Tag der Deutschen Einheit fand am 03. Oktober in der Gothaer Stadthalle statt. Ein Wochenende später besuchten Volker Kauder und Vladimir Klitschko den Landestag der Jungen Union Thüringen in Arnstadt. Am 13. Oktober wurde das neue Ilmenauer Technologie Terminal am Ilmenauer Hauptbahnhof eingeweiht. Und am Ende des Monats bekamen wir die gute Nachricht - die Friedensteinkaserne bleibt in Gotha! Die Newsletterthemen:
  1. Campus Thüringen gestalten
  2. Neue Intendantin des MDR in Friedrichroda gewählt
  3. Friedensteinkaserne bleibt in Gotha
  4. Vor Ort unterwegs
  5. Bundesministerin Anette Schavan besucht Ilmenau
[download id="293" display="name"]