Haushaltsausschuss gibt Fördergelder aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ frei
Plaue kann im Rahmen des Bundesprogramms Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur mit Bundesmitteln aus dem Etat des Bundesinnenministeriums in Höhe von 756.000 Euro für die Sanierung des Schwimmbades rechnen. Dies gab der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski bekannt: „Ich freue mich sehr über die Bereitstellung von Bundesmitteln zur Sanierung des Schwimmbades in Plaue.

Politiker Besuchen Firma Sieder GmbH in Plaue
Kürzlich besuchten der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski und der Landtagsabgeordnete Jörg Thamm (beide CDU) die Sieder GmbH in Plaue. Die Firma stellt verschiedene Produkte für die Innenrenovierung und -gestaltung her und blickt auf eine über 100-jährige Unternehmensgeschichte zurück.

Geschäftsführer Mike Wiegand leitet den Betrieb seit 2004 und setzt bei der Weiterentwicklung des Familienunternehmens vor allem auf Innovation. „Gegenwärtig forschen wir gemeinsam mit einem Team der Bauhaus-Universität Weimar und der Humboldt-Universität Berlin an einem Material zur Schimmelsanierung“, so der Geschäftsführer. Wiegand ist bestrebt, durch Produktinnovationen einen Wettbewerbsvorteil in einem umkämpften Markt zu sichern.