Schipanski: Bund und Länder müssen an einem Strang ziehen Die Bundestagsfraktionen von Union und SPD wollen die digitale Bildung an Schulen stärken und die Medienkompetenz fördern. Einen entsprechenden Antrag debattiert der Deutsche Bundestag am Donnerstag (26. März 2015). „IT-Kenntnisse sind heute in nahezu jedem Berufsfeld unverzichtbar. Wenn wir unseren Kindern diese wichtige Schlüsselkompetenz mit auf den Weg geben wollen, muss die digitale Bildung an den Schulen eine größere Rolle spielen“, sagte der Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski. Dazu brauche es gut geschultes Lehrpersonal, eine Verankerung des Lernens mit und über digitale Medien in den Lehrplänen und eine entsprechende technische Infrastruktur an den Schulen. Es gehe zudem darum, Schüler in ihrer Lebenswirklichkeit abzuholen, die längst auch in der digitalen Welt stattfinde.

CDU-Bundestagskandidat Tankred Schipanski besuchte in dieser Woche (20.01.2009) das Thermometermuseum in Geraberg. Leiterin Carmen Rux und Vereinsmitglied Sven Kummer erläuterten Schipanski das Museumskonzept und zeigten die mannigfachen Exponate. Tankred Schipanski zeigte sich von der Vielfalt der Thermometern, Barometer und Hygrometer sehr beeindruckt. Das Museum, welches in der Trägerschaft der Gemeinde steht, zeugt zudem von der Geschichte Gerabergs als Produktionsort von Thermometern. Es wird sowohl von Touristen wie auch von Schulklassen besucht.