v.l.n.r.: Wolfgang Steinbrück, Volkmar Vogel, Helga Hopf, Tankred Schipanski, Christian Steinbrück

Mit dem Fernbus in die Bundeshauptstadt

Datei herunterladen  Mit dem Fernbus in die Bundeshauptstadt  |  3. Juli 2013  

CDU-Bundestagsabgeordnete begrüßen 80.000. Fahrgast

Helga Hopf ist der 80.000. Fahrgast der Fernbuslinie nach Berlin, die das Busunternehmen Steinbrück seit dem letzen Jahr betreibt. Die CDU-Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski und Volkmar Vogel überreichten der Gothaerin gemeinsam mit den Busunternehmern Wolfgang und Christian Steinbrück am Montag (01. Juli 2013) einen Strauß Blumen und eine Urkunde.

Die Abgeordneten lobten den Fernbus als günstige und komfortable Alternative zum Bahnverkehr. Schipanski wies zudem daraufhin, dass auch Thüringen als Tourismusstandort profitiere, da die Busse gerade von Tages- und Wochenendtouristen für einen Ausflug in den Freistaat genutzt würden.

Die christlich-liberale Bundesregierung hatte den Fernbusmarkt im vergangenen Jahr liberalisiert. Vogel hatte als stellvertretender Vorsitzender des Bundestagsauschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung das Vorhaben maßgeblich mitgestaltet.