Erfolgsgeschichte Ilm-Kreis fortführen

Datei herunterladen  Erfolgsgeschichte Ilm-Kreis fortführen“  |  16. Juni 2014  

Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski gratuliert zu 20 Jahren Ilm-Kreis. 1994 wurden die Landkreise Arnstadt und Ilmenau zusammengeführt. „Die beiden Altlandräte Dr. Benno Kaufhold und Dr. Lutz-Rainer Senglaub (CDU) haben den Grundstein für die hervorragende Entwicklung des Landkreises gelegt“, sagte Schipanski.

Insbesondere die wirtschaftliche Entwicklung des Ilm-Kreises sei vorbildlich. Der Wirtschaftsraum Technologie Region Ilmenau Arnstadt verbinde traditionsreiche mittelständische Industrie- und Handwerksbetriebe und die Technische Universität Ilmenau als Impulsgeber und Innovationszentrum. Die Attraktivität der Landschaft mache den Ilm-Kreis zudem zu einer beliebten Tourismusregion.

„Der Ilm-Kreis hat in den vergangenen 20 Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und zukunftsfeste Strukturen ausgebildet. Weitere Fusionen und größere Kreise, wie es die Thüringer Linke und deren Amtsträger vorschlagen, würden dies aufs Spiel setzen und die Auflösung des Ilm-Kreises bedeuten“, so Schipanski. Die Union trete für bürgernahe kommunale Strukturen ein und lehne eine Kreisgebietsreform mit wenigen Großkreisen ab. „Wir stehen für den Erhalt des Ilm-Kreises und wollen seine Erfolgsgeschichte fortführen.“