Besuch im DDR-Spielzeugmuseum: „Erlebnis für Jung und Alt“

Datei herunterladen  Besuch im DDR-Spielzeugmuseum: „Erlebnis für Jung und Alt“  |  17. Juli 2014  

Die Sommertour des Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski führte ihn am Dienstagabend in das größte DDR-Spielzeugmuseum Deutschlands in Ilmenau. Gemeinsam mit Landtagskandidat Andreas Bühl bestaunte er die Spielzeugsammlung mit über 4.500 Ausstellungsstücken. Dietmar Kersten führte die beiden Politiker durch die Räume.

„Das DDR-Spielzeugmuseum ist ein Erlebnis für kleine und für große Gäste, für die es manche Kindheitserinnerung bereithält“, lobte Schipanski. Andreas Bühl ergänzte: „Das Museum ist ein besonders familienfreundliches Freizeitangebot in unserer Region. Wünschenswert wäre, wenn es künftig eine TourismusCard für die ganze Rennsteigregion gibt, die auch den Besuch solcher Museen beinhaltet.“ Hierfür will sich Bühl auch im Rahmen der Verhandlungen rund um die Umsetzung des Tourismusbudgets einsetzen.

In diesem Jahr feiert das Museum sein 5-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest am 16. August. Neben dem Besuch der Ausstellung kann man im Ilmenauer Spielzeugmuseum auch die Organisation einer DDR-Erlebnisfeier buchen. Weitere Informationen unter:
http://www.spielzeugmuseum-ilmenau.de/