Ehrenamtliche aus Arnstadt und Ilmenau ausgezeichnet

Datei herunterladen  Ehrenamtliche aus Arnstadt und Ilmenau ausgezeichnet  |  18. September 2014  

Der ambulante Hospizdienst des Malteser Hilfsdienstes Arnstadt sowie Denny Euchler von der Lebenshilfe Ilm-Kreis wurden am 16. und 17. September 2014 mit dem Engagementpreis „HelferHerzen“ ausgezeichnet. Der Preis wird von der Drogeriekette dm gestiftet und ist mit jeweils 1.000 Euro Fördergeld verbunden. Partner sind der Naturschutzbund Deutschland, der Deutsche Kinderschutzbund und die Deutsche UNESCO-Kommission.

Gemeinsam mit der dm-Regionalbeauftragten Sabine Zink nahm Jurymitglied Tankred Schipanski die Auszeichnung vor. „Durch ihren ehrenamtlichen Einsatz bereichern die Preisträger das Leben und den Alltag vieler Menschen in der Region und sind eine wichtige Stütze für sie in schwierigen Situationen. Für dieses Engagement möchte ich mich auch persönlich ganz herzlich bedanken“, so der Bundestagsabgeordnete.

Die Helferinnen und Helfer des ambulanten Hospizdienstes in Arnstadt begleiten schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Denny Euchler engagiert sich bei der Lebenshilfe Ilm-Kreis und betreut körperlich und geistig behinderte Jugendliche im Alltag. Die beiden Preisträger aus dem Ilm-Kreis wurden aus insgesamt 46 Projekten aus Mittelthüringen ausgewählt.

Die Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ war am 5. und 6. September bei dem Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck im Schloss Bellevue zu Gast.