Ballstädt: Schipanski begrüßt Anklageerhebung

Datei herunterladen  Ballstädt: Schipanski begrüßt Anklageerhebung  |  18. Mai 2015  

Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat wegen des rechtsextremistischen Überfalls auf eine Kirmesgesellschaft in Ballstädt im Februar 2014 Anklage erhoben. Laut Medienberichten müssen sich 15 Personen wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) kommentiert dies wie folgt:

„Seit dem furchtbaren Angriff durch Rechtsextreme sind die Ballstädter eng zusammengerückt. Ich begrüße es sehr, dass nach über einem Jahr nun endlich Anklage gegen die Tatverdächtigen erhoben wurde. Darauf mussten die Betroffenen viel zu lange warten. Deshalb hoffe ich, dass das Landgericht die Anklage zulässt und die Täter nun zügig einer Strafe zugeführt werden. Meines Erachtens ist es das Mindeste, dass hier wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt wurde.“