Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26. Mai finden in Thüringen Kommunalwahlen und die Europawahl statt. Sie dürfen wichtige Entscheidungen darüber treffen, wie Politik vor Ort und in Europa gestaltet wird. Die Europäische Union erlebt seit 74 Jahren die längste Friedensepoche. Das ist nicht selbstverständlich. Die CDU arbeitet für ein friedliches und starkes Europa und damit auch für eine gute Zukunft Deutschlands. Anspruch unserer Kommunalpolitik im Ilm-Kreis und im Landkreis Gotha ist, dass die Menschen sich vor Ort zu Hause fühlen. Wir kämpfen für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Deshalb werbe ich für die Kandidaten der CDU und bitte Sie, am Sonntag wählen zu gehen!

Ihr Tankred Schipanski.

Bund fördert das Bündnis KulturLebensraumVogtland im Rahmen des WIR!-Programms

Das Bündnis KulturLebensraumVogtland gehört zu den 20 Netzwerken, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogramms „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ fördern wird. Das gab der Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski bekannt. Das Bündnis KulturLebensraumVogtland verfolgt den Ansatz, über die Restaurierung der im Vogtland zahlreich vorhandenen Baudenkmäler Innovationen bei lokalen Handwerksbetrieben zu fördern und zugleich die Identifikation der Menschen mit ihrer Region zu stärken. Bündniskoordinator ist INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena.

Der Bildungspolitiker Schipanski hierzu: „Ich freue mich sehr, dass das Bündnis KulturLebensraumVogtland gefördert wird. Mit seiner Zielsetzung leistet es einen wesentlichen Beitrag zur Forschungs- und Innovationsentwicklung in Ostthüringen und trägt durch branchenübergreifende Innovationen und Kooperationen zur Sicherung und Erhaltung wichtiger Kulturdenkmäler in unserer Region bei. Dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. „WIR!“ ist eine wichtige Innovationsinitiative des BMBF. Das BMBF investiert allein im Rahmen von „WIR!“ über die nächsten Jahren rund 200 Mio. Euro in Innovationsprojekte in Ostdeutschland.“

Mit dem Programm „WIR!“ unterstützt das BMBF interdisziplinäre Bündnisse aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, die gemeinsam ein Innovationskonzept für ihre jeweilige Region entwickeln und somit die Innovationspotenziale ihrer Region zukunftsfähig ausrichten sowie neue Perspektiven für den Strukturwandel eröffnen. Das BMBF wird in diesem Jahr eine zweite Runde des Programms ausschreiben. Als Bestandteil einer eigenen Programmfamilie für strukturschwache Regionen – „Innovation & Strukturwandel“ wird sich „WIR!“ zukünftig gleichermaßen an Ost- und Westdeutschland richten.