[download id="1064"]Newsletter 95, Februar 2016 – abonnieren Am letzten Wochenende im Februar 2016 wurde die „Thüringen Ausstellung“ in Erfurt eröffnet, die noch bis zum 6. März läuft. Sie ist eine jährliche Leistungsschau unserer Thüringer Wirtschaft und gleichzeitig Konsumentenmesse. Auch in diesem Jahr ist der Deutsche Bundestag dort mit einem Informationstand sowie Bürgersprechstunden von Abgeordneten vertreten. Zudem hatte ich in diesem Monat ein Treffen mit der Gruppe der in der DDR geschiedenen Frauen in Ilmenau. Eine rechtliche oder politische Einzellösung ihrer Rentenproblematik ist leider nicht möglich, sondern wird nur in der Gesamtdiskussion um das Thema Altersarmut gelingen.

Schipanski spricht mit DGB und Agentur für Arbeit über Berufsausbildung Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) traf sich am Dienstag (05.02.2013) mit der Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes Thüringen, Renate Licht, und der Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Erfurt, Beate Ströhl, um Perspektiven zu den Themen Ausbildung und Arbeitsmarkt zu erörtern. Im Mittelpunkt der beiden Gespräche stand die Frage, wie Jugendliche, die keinen Schulabschluss erworben oder eine Ausbildung abgebrochen haben, auf dem Weg zum Berufsabschluss noch stärker unterstützt werden können.