Auf seiner Website und Facebook-Seite informiert der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) zu aktuellen Entwicklungen, neusten Informationen und Vorhaben der Bundesregierung im Hinblick auf die Corona-Krise. "Aktuell laufen unzählige E-Mails bei mir ein, in welchen die Menschen ihre Fragen zu ihrem Alltag zum Ausdruck bringen. Die wirtschaftlichen Entwicklungen in Firmen, Unternehmen und im Tourismus sowie bei Einzelunternehmen und Selbstständigen beschäftigen die Bürger im Landkreis. Alle diese Anfragen sind berechtigt und bedürfen Antworten", betont Schipanski. Er und sein Team versuchen möglichst zeitnah zu reagieren. Dies sei aber bei den vielen Anfragen in dieser Ausnahmesituation nicht immer möglich. "Um auf möglichst viele Anfragen schon im Vorfeld die entsprechenden Antworten geben zu können, fasse ich alle aktuellen Informationen auf meiner Website und meiner Facebook-Seite zusammen." Der Parlamentarier bittet daher darum, seine digitalen Informationsplattformen zu nutzen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhöht weiter die Unterstützung der Forschungsaktivitäten mit Blick auf die Eindämmung des Corona-Virus. Die Forschung an dem neuartigen Erreger eng verwandten Coronaviren ist schon seit langem ein wichtiger Förderungsschwerpunkt des BMBF.  Mehr als 11. Mio. Euro wurden von Seiten des Ministeriums in den letzten Jahren hierfür bereitgestellt.