[download id="1088"] Neue Informationskampagne für duale Berufsausbildung beschlossen Der heute im Bundeskabinett beschlossene Berufsbildungsbericht 2016 zeichnet aus Sicht der Auszubildenden ein sehr positives Bild. So stehen derzeit 100 Schulabgängern, die einen Ausbildungsplatz suchen, 103,7 Ausbildungsangebote gegenüber. Ein solches Überangebot an Ausbildungsplätzen gab es zuletzt vor mehr als 20 Jahren. Der Bildungsexperte Tankred Schipanski (CDU) freut sich über den Bericht: „Die Lage am Ausbildungsmarkt bietet für unsere Jugendlichen alle Chancen. Selten zuvor war es so leicht möglich den Beruf zu ergreifen, den man anstrebt. Deutschland hat mit nur 7,4 Prozent die bei weitem niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in der EU.

[download id="874"]Newsletter 83, Februar 2015 – abonnieren

Abschluss der Faschingssaison

[caption id="attachment_13885" align="alignnone" width="150"]Als MP-Hund Attila beim Weiberfasching in Siebleben Als MP-Hund Attila beim Weiberfasching in Siebleben[/caption]

Im Landkreis Gotha und dem Ilm-Kreis sind tausende Menschen in Faschings- und Karnevalsvereinen organisiert und engagieren sich auf diese Weise sehr aktiv im Ehrenamt. Der Besuch der Büttenabende, Faschingsfeiern und der Umzüge ist meine Art, danke zu sagen für diese beeindruckende Aktivität. Traditionell besuche ich die Vereine, die ein Jubiläum oder ein anderes besonderes Ereignis haben. So war ich im Februar bei den Blaunasen in Stadtilm zu Gast, besuchte die Narren in Herrenhof, Haarhausen, Heyda sowie Gotha und erlebte meinen ersten Weiberfasching beim Carnevals-Club-Gotha-Siebleben e.V. Besondere Höhepunkte waren der Rosenmontagsumzfug in Catterfeld/Altenbergen, der Kreiskarnevalsumzug in Wandersleben und der Faschingsumzug in Waltershausen. An dieser Stelle den Vereinen ein herzliches Dankeschön für so ein tolles Engagement!

[download id="746"] Schipanski und Bühl besuchen CJD Ilmenau Jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen geben – so lautet das Ziel des Christlichen Jugenddorfes (CJD). Auf Einladung des CJD Ilmenau besuchte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski gemeinsam mit CDU-Landtagskandidat Andreas Bühl am vergangenen Freitag (28. März 2014) die Ilmenauer Bildungsstätte. „Berufliche Bildungszentren sind für viele Jugendliche und Erwachsene wichtige Wegweiser in das Berufsleben. Sie bieten Orientierung und die Möglichkeit, sich auch mal auszuprobieren“, sagte der Bildungspolitiker.