Eine gute Nachricht für die Mehrgenerationenhäuser (MGH) im Landkreis Gotha und im Ilm-Kreis gibt der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) heute bekannt. Demnach wird das Bundesprogramm zur Finanzierung der Einrichtungen auch über das Jahr 2020 hinaus weiter geführt. Das aktuelle Förderprogramm läuft in diesem Jahr aus. „Ich freue mich sehr, dass wir uns im Bundestag bereits in diesem Jahr darauf verständigen konnten, die Förderung von 10.000 Euro auf 40.000 Euro pro Haus zu erhöhen. Das werden wir auch in der neuen Förderperiode genauso fortsetzen“, freut sich Schipanski mit Blick auf die Mehrgenerationenhäuser in Ilmenau, Gotha und Waltershausen.

[download id="1146" display="Start in den Sommer."]Newsletter abonnieren Der Monat Juni 2017 war wegen des frühen Starts der Thüringer Sommerferien vollgepackt mit Veranstaltungen und Festen. Traditionell wurde der Gedenktag zum 17. Juni begangen, aber auch der Mühlentag. Ilmenau feierte sein Altstadtfest und Waltershausen sein Stadtfest. Ein Höhepunkt war die Neuauflage des legendären Gabelbach Bergrennens in Ilmenau.