Landkreis Gotha: Mittelstand profitiert von Bundesfördermitteln

Insgesamt rund 2,2 Millionen Euro Fördergelder aus dem zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fließen an mittelständische Unternehmen im Landkreis Gotha. Das erfuhr der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) bei einem Termin mit der Allianz Industrie Forschung (AiF), die als Projektträger des BMWi die Vergabe der öffentlichen Fördermittel betreut.

„Unser Mittelstand im Landkreis Gotha ist innovativ und leistungsstark. Das zeigt sich ganz deutlich darin, wie erfolgreich die Unternehmen mit ihren anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsprojekten bei der Bewerbung um öffentliche Fördermittel sind“, so der Forschungspolitiker Schipanski.

Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert das BMWi marktorientierte technologische Forschungs- und Entwicklungsprojekte der innovativen mittelständischen Wirtschaft. Die Laufzeiten der geförderten Projekte bewegen sich im Zeitraum von 2008 bis 2014. Weitere Informationen zum ZIM auf www.bmwi-zim.de.

Datei herunterladen  Landkreis Gotha: Mittelstand profitiert von Bundesfördermitteln  |  22. Oktober 2012