Schipanski besucht Haina

Der Bund ist ein starker Partner der Kommunen. Mit dieser Botschaft besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) am Dienstag (13.11.2012) die Gemeinde Haina. Gemeinsam mit Bürgermeister Lothar Rausch (CDU) war er in der Kindertagestätte „Burgspatzen“ zu Gast. Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II hat die Gemeinde hier die Brandschutzeinrichtung ausgebaut und modernisiert. „Die Konjunkturpakete zeigen, dass der Bund seine Verantwortung gegenüber den Kommunen erst nimmt. Geld aus Berlin muss aber auch in vollem Umfang vor Ort ankommen. Dafür werden wir sorgen“, so Schipanski.

Bei einem Rundgang informierten die Leiterin der Kita, Frau Möller und ihre Stellvertreterin, Frau Rausch, über das Konzept der Einrichtung. Die Gemeinde kooperiert in Sachen Kinderbetreuung eng mit der Nachbargemeinde Friedrichswerth. Am Standort Haina werden die derzeit 20 Kinder im Alter von einem bis vier Jahren betreut, in Friedrichswerth die Fünf- und Sechsjährigen. Gesundheit bzw. gesunde Ernährung steht im Mittelpunkt des Kindergartenalltages. Das nächste große Vorhaben ist darum die Einrichtung eines Kinderrestaurants, in dem Kinder, Erzieher und Eltern selbst kochen können.

Datei herunterladen  Schipanski besucht Haina  |  14. November 2012