[download id="1029"] Vom 24. bis 30. April 2016 lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland 30 junge Journalisten zwischen 16 und 20 Jahren zu einem Workshop unter dem Titel „Eine andere Heimat" nach Berlin ein. Eine Woche lang haben sie die Gelegenheit, hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens der Hauptstadt zu blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadtjournalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten und besuchen Plenarsitzungen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski ruft Nachwuchsjournalisten aus Thüringen dazu auf, sich zu bewerben. „Der Workshop ist für junge Medienmacher eine einmalige Chance. Wer den Berliner Politikbetrieb und die Arbeit der Hauptstadtpresse hautnah kennenlernen möchte, ist hier genau richtig“, so Schipanski.

[download id="892"] Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) plädiert dafür, eine weitere Senkung des Rundfunkbeitrags nicht auszuschließen. „Sollte die Gebührenkommission KEF Ende des Jahres erneut empfehlen, den Rundfunkbeitrag zu senken, dann müssen die Beitragszahler weiter entlastet werden. Es ist in jedem Fall verfrüht, eine Senkung der Gebühr schon jetzt auszuschließen“, so Schipanski. Er bezieht sich damit auf eine Äußerung des Thüringer Medienstaatssekretärs Malte Krückels, die Beiträge bis 2020 stabil halten zu wollen. „Schon im letzten Jahr haben die Länder die Chance vertan, die Empfehlung der KEF voll umzusetzen und die Beitragszahler stärker zu entlasten. Deshalb halte ich eine Zementierung des jetzigen Beitrags für falsch“, sagte Schipanski.