Bühl und Schipanski: Wir treten ein für gute Standortbedingungen am mittleren Rennsteig Um sich ein Bild von den anstehenden Investitionen zu machen und danke für die Sicherung des Standortes zu sagen besuchten Bundestagsabgeordneter Tankred Schipanski und Landtagsabgeordneter Andreas Bühl (beide CDU) die PET-Verpackungen GmbH Deutschland, ein Unternehmen der Wiegand-Glas Gruppe, in Großbreitenbach. Empfangen wurden sie dabei von Oliver Wiegand, einem der zwei Geschäftsführer und Firmeninhaber. Mit dabei waren auch Großbreitenbachs Bürgermeister Hans-Jürgen Beier und VG-Vorsitzender Andreas Beyersdorf. Die PET Preform- und Flaschenproduktion ist ein weiteres Standbein von Wiegand-Glas in Großbreitenbach. Oliver Wiegand berichtete, dass man hier weiter investieren wolle und in diesem Jahr eine Recyclinganlage für Kunststoffflaschen aufbaut. Die Investition in moderne Technologie soll in Zukunft eine Wiederverwertungsquote von 95 Prozent der Kunststoffeinwegflaschen ermöglichen. Damit leiste man einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz. Insgesamt sind allein in diesem Jahr ca. 60 Millionen Euro Investitionen am Standort in Großbreitenbach geplant.

[download id="937"]Newsletter 87, Juni 2015 – abonnieren

Meine Arbeit vor Ort im Wahlkreis war im Juni sehr facettenreich. Traditionsgemäß wurde der Kindertag mit fröhlichen Festen und Besuchen in verschiedenen Kindergärten gefeiert. Mit einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung an der TU Ilmenau wurde das Thema Digitalisierung wiederum in den Fokus gerückt. Von meinen weiteren Aktivitäten und Erlebnissen berichte ich Ihnen gerne im Folgenden: [caption id="attachment_14297" align="alignnone" width="150"]Kindertag im Kindergarten Molschleben Kindertag im Kindergarten Molschleben[/caption]

Gesprächsthemen waren EEG-Novellierung und Versorgungssicherheit Mehrweg-, Einweg- und Glasverpackungen gehören zu der Produktpalette der Firma Wiegand-Glas, die der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) gemeinsam mit VG-Chef Andreas Beyersdorf (CDU) und CDU-Stadtratsfraktionschef Niko Röser heute in Großbreitenbach besuchte. Nikolaus Wiegand, der das Familienunternehmen gemeinsam mit seinem Cousin Oliver leitet, präsentierte den Politikern den Betrieb.