Schipanski würdigt 25 Jahre Bundeswehrstandort Gotha

Datei herunterladen  Schipanski würdigt 25 Jahre Bundeswehrstandort Gotha  |  30. Juni 2016  

Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Bundeswehrstandorts Gotha würdigt der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) das Engagement der Soldatinnen und Soldaten. „Ich bin immer wieder beeindruckt von der Motivation und Professionalität, mit der die Soldatinnen und Soldaten ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen, im Auslandseinsatz in Afghanistan, aber auch bei der Flüchtlingshilfe oder beim Hochwassereinsatz in Thüringen und bundesweit. Sie verdienen dafür unsere Wertschätzung“, so der Parlamentarier, der am Freitag am Gesellschaftsabend in der Friedensteinkaserne teilnimmt. Am Samstag findet dort ein Tag der offenen Tür ein, bei dem Bürgerinnen und Bürger einen Blick hinter die Kulissen werfen können.

Am Bundeswehrstandort Gotha ist das Aufklärungsbataillon 13 stationiert, das weiträumige und luftgestützte Lageaufklärung durchführt. Nach der deutschen Wiedervereinigung vor 25 Jahren war die Bundeswehr ein Vorreiter des Zusammenwachsens der beiden deutschen Staaten.