Nah am Menschen

Tag des offenen Denkmals in Wandersleben

Tag des offenen Denkmals in Wandersleben

Newsletter Nr. 16, September 2010.
Die Themen:

  1. Freude am Singen
  2. Mittelstand und Handwerk stärken
  3. 20 Jahre Deutsche Einheit
  4. Landestag der Jungen Union Thüringen

Der Monat September gestaltete sich im Landkreis Gotha und dem Ilm-Kreis wieder sehr vielseitig. Unser neuer Bundespräsident Christian Wulff besuchte am 14. September mit Vertretern des Diplomatischen Corps Ilmenau und Gotha. Aber auch Bernhard Vogel, Josef Ducharch oder Frey Klier waren im September in meinem Wahlkreis zu Gast. Zudem öffneten am 12. September zum Tag des offenen Denkmals wieder zahlreiche Baudenkmäler ihre Pforten. Den Denkmalschutzpreis des Landkreises Gotha erhielt in diesem Jahr hochverdient der Ortsteil Wandersleben gemeinsam mit dem Geschichts- und Heimatverein Wandersleben.

Datei herunterladen  Nah am Menschen  |  1. September 2010  

1. Freude am Singen

Kreissängertreffen in Ballstädt

Kreissängertreffen in Ballstädt

Wie viele bereits wissen, bin ich ein begeisterter Sänger. So freute ich mich sehr, in diesem Jahr wieder am Kreissängertreffen der Landkreise Gotha und Ilm-Kreis am 11. September in Ballstädt teilzunehmen. Erneut hatte ich die Ehre, beim Ballstädter Männerchor mitsingen zu dürfen. Dieser beging zudem sein 20-jähriges Jubiläum. Nach Festumzug und Sängertreffen wurde in Ballstädt zünftig gefeiert. Gemeinsam mit meinem Kollegen Johannes Selle aus Nordthüringen besuchte und sang ich zudem beim 10. Sommerausklang verschiedener Chöre in Dachwig. Musikalisch ging es auch beim 4. Ball der Volkssolidarität Gotha zu, auf der die Thüringen Philharmonie Gotha und das Duo Thomasius für festliche und heitere Stimmung sorgten.

2. Mittelstand und Handwerk stärken

Gesellenfreisprechung der Handwerkskammer Gotha in Westhausen

Gesellenfreisprechung der Handwerkskammer Gotha in Westhausen

Meine Verbundenheit und Unterstützung des Handwerks erklärte ich bei der Gesellenfreisprechung der Handwerkskammer Gotha in Westhausen. Mit Freude hielt ich die Festrede und erinnerte an die Leistungsfähigkeit des deutschen Handwerks. Auch besuchte ich den Thüringer Handwerkstag in Suhl. Gesetzgeberische Hausaufgaben wurden uns für das neue Thüringer Vergabegesetz mitgegeben, aber auch der Wunsch, das zum 01.01.2009 in Kraft getretene Bauforderungssicherungsgesetz (BauFordSiG) nicht zu novellieren.Die beiden Kreisverbände des Bundesverbandes Mittelständischer Wirtschaft (BVMW) kürten ihre Unternehmer des Jahres. Im Landkreis Gotha ist es in diesem Jahr Andreas Hacker, Geschäftsführer der Georgenthaler Metall GmbH, der zudem Vereinspräsident der Gothaer Galopprennbahn Boxberg ist. Im Ilm-Kreis ehrten wir Dieter Senglaub, Geschäftsführer der Computer System GmbH Ilmenau. Gerne hielt ich die Laudatio auf Dieter Senglaub, der mit der Ornithologie ein ganz
besonderes Hobby betreibt.

3. 20 Jahre Deutsche Einheit

Dr. Bernhard Vogel zum Festakt „20 Jahre Deutsche Einheit“ in Gotha

Dr. Bernhard Vogel zum Festakt „20 Jahre Deutsche Einheit“ in Gotha

Die CDU feierte würdig den 20. Jahrestag der Deutschen Einheit sowie 65 Jahre CDU Deutschland. Die CDU Ilm-Kreis lud am 10. September zu einer Festveranstaltung in das Arnstädter Theater, auf der unser CDU-Bundesvorstandsmitglied Prof. Dr. Dagmar Schipanski die Festansprache hielt. Zudem gab der neue Generalsekretär der CDU Thüringen, Dr. Mario Voigt, einen Ausblick über die anstehenden Themenfelder der Thüringer Landespolitik. Am 24. September feierte der Kreisverband der CDU Gotha gemeinsam mit den Altministerpräsidenten Dr. Bernhard Vogel und Josef Duchac im Hotel „Lindenhof“. Außerdem freute ich mich, gemeinsam mit Frey Klier ein Gespräch zum Thema: „Sind wir endlich zusammengewachsen? – ein Rückblick auf 20 Jahre Deutsche Einheit“ gestalten zu können, welches von der Konrad-Adenauer-Stiftung Thüringen organisiert wurde. Wenn Sie zukünftig Einladungen zu den Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung oder der CDU erhalten möchten, melden Sie sich bitte unter kontakt@tankred-schipanski.de. Gerne lasse ich Sie in den Einladungsverteiler aufnehmen.

4. Landestag der Jungen Union Thüringen

Landestag der JU Thüringen in Günthersleben-Wechmar

Landestag der JU Thüringen in Günthersleben-Wechmar

Der 23. Landestag der Jungen Union Thüringen fand am 25. und 26. September in Günthersleben-Wechmar statt. Dabei wurde Stefan Gruhner mit 89 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Im Mittelpunkt stand jedoch die Haushaltspolitik des Freistaats Thüringen. Wir Jungen fordern einen klaren Sparkurs, damit überhaupt noch politische Handlungsspielräume für die kommenden Generationen bleiben.
Höhepunkt des Landestages war die Rede von Bayerns Altministerpräsident Dr. Edmund Stoiber, der das konservative Profil der Union deutlich skizzierte und dafür viel Anerkennung und Zustimmung erhielt. Mein Dank gilt der Jungen Union Gotha, die gemeinsam mit der Landesgeschäftsstelle der Jungen Union Thüringen einen sehr professionellen Landestag organisiert hat.