BIOTechnikum macht am 26. und 27. Januar Station in Gotha

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufene Kampagne „BIOTechnikum. Leben erforschen – Zukunft gestaltet“ macht auf seiner Tour durch die Bundesrepublik auch in Gotha Station. Vom 26. bis 27. Januar 2012 können alle Interessierten das Projekt am Gymnasium Ernestinum besuchen.

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, das BIOTechnikum hier zu uns nach Gotha zu holen. Vor allem Schülerinnen und Schülern bietet es eine tolle Gelegenheit, erste Erfahrungen im Berufsfeld Biotechnologie zu sammeln. Schließlich ist diese Branche einer der dynamischsten Wissenschaftszweige,“ so der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU).

Im Mittelpunkt des Projekts steht das mobile BIOTecknikum, ein doppelstöckiges Fahrzeug, das als Labor, Ausstellungsraum sowie als Informations- und Dialogplattform gleichermaßen dient. Begleitet wird es von Wissenschaftlern, die den Besuchern die Biotechnologie in verständlicher Form im wahrsten Sinne des Wortes näher bringen.

Datei herunterladen  BIOTechnikum macht am 26. und 27. Januar Station in Gotha  |  26. Januar 2012