Gemeinsam für Bildung, Wirtschaft und Innere Sicherheit

Schipanski zu Gast bei Senioren Union Gotha

Die Senioren Union Gotha begrüßte am Mittwoch (27.03.2013) den örtlichen Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski zu einer Gesprächsrunde. Schipanski berichtete den 40 Gästen von seiner Arbeit in Berlin und warf einen Blick nach vorn auf die kommende Legislaturperiode des Deutschen Bundestages.

„Bildung, Wirtschaft und Innere Sicherheit sind die Kernkompetenzen der Union und werden auch in der neuen Legislaturperiode meine Arbeitsschwerpunkte bleiben“, so der Abgeordnete. Es gelte die Bildungsrepublik Deutschland weiter auszubauen und den finanziellen Schwerpunkt erneut auf Forschung und Bildung zu setzen.

„Seit Beginn meiner Amtszeit haben wir 12 Milliarden Euro zusätzlich in Bildung und Forschung in Deutschland investiert. Exzellente Bildung ist unser einziger Rohstoff und ich werde mich daher weiter mit aller Kraft dafür einsetzen“ so Schipanski. Der heimische Bundestagsabgeordnete erläuterte zudem die Pläne der Union zur Steuervereinfachung und erinnerte an das 10-jährige Jubiläum der Idee „Steuererklärung auf dem Bierdeckel“ von CDU-Politiker Friedrich Merz. Mit Blick auf seine Aufklärungsarbeit im NSU-Untersuchungsausschuss mahnte Schipanski zudem eine Reform der Sicherheitsbehörden an.

Eine gute Nachricht konnte der Abgeordnete den Seniorinnen und Senioren direkt übermitteln. „Der Osten holt bei der Rente auf. Ab dem 1. Juli 2013 steigen die Renten in den neuen Ländern um 3,29 Prozent an. Somit entspricht das Niveau der Ost-Renten dann 91,5 Prozent der West-Renten. Der Rentenwert in Ostdeutschland steigt ab dem 1. Juli 2013 von gegenwärtig 24,92 Euro auf 25,74 Euro. Beide Werte zeigen, dass wir bei der Angleichung des Rentenniveaus zwischen Ost und West zwar einen wichtigen Schritt vorankommen, jedoch auch noch eine Wegstrecke vor uns liegt“, so der CDU-Politiker.

Schipanski dankte dem Vorsitzenden der Senioren Union Gotha, Helmut Bartels, für die Einladung und für die Zusage der Senioren, im Wahlkampf aktiv mitzumischen: „Schon 2009 war die Senioren Union eine ganz wichtige Stütze. Nun werden wir wieder gemeinsam für unsere starke Gothaer Stimme in Berlin kämpfen“ so Barthels.

Datei herunterladen  Gemeinsam für Bildung, Wirtschaft und Innere Sicherheit  |  28. März 2013